{Rezension} TKKG Junior
Auf frischer Tat ertappt (Bd. 1)

TKKG Junior
Auf frischer Tat ertappt (Bd. 1)
erzählt von Kirsten Vogel
nach Motiven von Stefan Wolf

KOSMOS Verlag
Hardcover
Kinderbuch
128 Seiten
Altersempfehlung: 8-11 Jahre
ISBN: 978-3-440-16017-6
Ersterscheinung: 05.07.2018

Inhalt:
Im Villenviertel der Millionenstadt treiben sich Verbrecher herum. Sie steigen durch die Kellerfenster in die Häuser. Einige merkwürdige Spuren führen Tim, Karl, Klößchen, Gaby und Oskar quer durch die Stadt. Die vier Freunde legen sich deshalb in der Villa der Sauerlichs auf die Lauer, denn nun heißt es: „Das ist ein Fall für TKKG!“.

Meinung:
Ich bin schon seit Langem ein großer Fan der TKKG-Bücher. Außerdem habe ich auch mit Begeisterung zahlreiche Hörspiele angehört. Da dies nun der erste Band der neuen „TKKG Junior“-Reihe ist, hatte ich dementsprechend sehr große Erwartungen. Der Schreibstil ist spannend, der Text ist kindgerecht und leicht verständlich, die Kapitel sind übersichtlich und die Schrift ist angenehm groß. Tim, Karl, Klößchen und Gaby lösen mutig jeden Fall und nehmen die jungen Leser mit in ein actiongeladenes Abenteuer.

Fazit:
„Auf frischer Tat ertappt“ von Kirsten Vogel ist ein überaus gelungener Auftakt der neuen „TKKG Junior“-Reihe. Dieses Buch empfehle ich Detektivfans ab 8 Jahren, die gerne spannende Kriminalfälle lösen. Diese Geschichte ist unterhaltsam und fesselnd und erhält daher verdientermaßen 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den KOSMOS Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.