{Rezension} 2 Seelen.
Das zweite Buch der Unsterblichkeit

2 Seelen.
Das zweite Buch der Unsterblichkeit
von Rose Snow

Ravensburger Buchverlag
Hardcover mit Schutzumschlag
Romantasy
480 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-40213-7
Ersterscheinung: 01.07.2022

Zwei Seelen.
Ein Schicksal.

Inhalt:
Seit Kela vom Fürstensohn Nero in die geheime Gesellschaft der Seelenclans eingeführt wurde, gerät ihr Herz in seiner Nähe immer häufiger aus dem Takt. Leider haben diese Gefühle keine Zukunft, denn Nero ist einen gefährlichen Pakt eingegangen, den er nur mithilfe eines verschollenen Clanschlüssels brechen kann. Die Suche nach dem magischen Schlüssel führt Kela und Nero über mehrere Kontinente und lässt ihre Herzensverbindung mit jeder Minute stärker werden. Doch die Zeit drängt…

Meinung:
Das Cover ist wie auch beim ersten Band sehr schlicht gehalten und man erkennt sofort, dass dieses Buch ein Werk des Autorinnen-Duos Rose Snow sein muss. Und auch unter dem Schutzumschlag befindet sich übrigens ein Traum von einem Cover. Wer den Überblick über die Clans und ihre Fähigkeiten verloren hat, weil der erste Band bereits vor einem halben Jahr erschienen ist, kann die Übersicht hinten im Buch zur Auffrischung nutzen. Aber im Grunde kommt man eigentlich sehr leicht wieder in die Geschichte rein, denn der Schreibstil ist wie immer flüssig und leicht zu lesen. Was mich dann allerdings doch sehr gestört und tatsächlich an einigen Stellen genervt hat, war eher die Langatmigkeit der Handlung. Erst gegen Ende des Romans wurde ich mitgerissen. Auch die Protagonistin konnte mich leider nicht ganz überzeugen. Kela wirkte im ersten Band äußerst selbständig, eigenwillig und stark auf mich. Leider schwächelten diese Charaktereigenschaften nun im Finale. Nero hingegen war wie immer: geheimnisvoll, düster und sehr verschwiegen.

Fazit:
„2 Seelen. Das zweite Buch der Unsterblichkeit” ist die Fortsetzung und das fesselnde Finale der Romantasy-Reihe von Rose Snow. Auch wenn der Auftakt etwas mitreißender war, hatte ich dennoch ein paar schöne und spannende Lesestunden. Von mir gibt es dieses Mal allerdings nur lieb gemeinte 3,5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Ravensburger Buchverlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.