{Rezension} Die Nacht in der Schule

Die Nacht in der Schule
von Anja Janotta

Gulliver von Beltz & Gelberg
Hardcover
Kinder- / Jugendbuch
80 Seiten
Altersempfehlung: 11 – 13 Jahre
ISBN: 978-3-407-82387-8
Ersterscheinung: 10.02.2021

Inhalt:
Übernachtungsparty in der Schule? Klar, dass alle Jamies Idee richtig cool finden. Heimlich in der Schule zu übernachten und darüber auch noch ein YouTube-Video zu drehen, klingt nach einer ganzen Menge Spaß. Doch die Schüler der 6b sind nicht allein im Schulhaus, denn plötzlich tauchen die Zwölftklässler auf, die einen Abistreich planen. Als dann auch noch die Polizei erscheint, wird dringend eine rettende Idee benötigt.

Meinung:
Vor genau zwei Jahren habe ich die Rezension zu „Meine Checkliste zum Verlieben“ von Anja Janotta veröffentlicht. Eine Geschichte über Freundschaft, alltägliche Familienprobleme und vor allem über die erste Liebe. Ein amüsantes Buch, das zum Nachdenken anregt. Von diesem Jugendroman bin ich nach wie vor begeistert, weshalb ich natürlich auch gleich das neue Werk der Autorin lesen wollte. Inspiriert von einer fünften Klasse aus Heilbronn, die während einer Lesung die ursprüngliche Idee zu diesem Buch hatte, entstand dieses Schulabenteuer voller Turbulenzen. Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen, wie alle Bücher aus der super lesbaren Reihe von Gulliver. Mir hat dieses spannende Leseabenteuer, das aufgrund der kurzen und knappen Sätze und der etwas größeren Schrift auch die weniger geübten Leser mitreißt, unheimlich gut gefallen. Diese herrlich-amüsante und aufregend-turbulente Story hat mir ein unvergessliches Leseerlebnis beschert. Ich wäre dann bereit für die Übernachtungsparty in der Schule. Nun weiß ich ja, wie es geht. 😉

Fazit:
„Die Nacht in der Schule“ von Anja Janotta ist ein spannendes und einfallsreiches Schulabenteuer aus der Reihe der super lesbaren Bücher von Gulliver für Kinder zwischen 11 und 13 Jahren. Eine geheime und völlig aus dem Ruder laufende Übernachtungsparty mit Rockkonzert im Musiksaal oder Marshmallows-Grillen über dem Bunsenbrenner wäre auch mein heimlicher Traum. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und natürlich 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Anja Janotta für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.