{Rezension} Girl Stuff
Beste Freundinnen halten zusammen (Bd. 1)

Girl Stuff
Beste Freundinnen halten zusammen (Bd. 1)
von Lisi Harrison

Egmont Schneiderbuch
Broschiert mit Klappe
Jugendbuch
240 Seiten
Altersempfehlung: 12 – 14 Jahre
ISBN: 978-3-505-14380-9
Ersterscheinung: 22.06.2021

Inhalt:
Zum allerersten Mal gehen die drei besten Freundinnen Fonda, Drew und Ruthie an die gleiche Schule, doch sie haben alle ihre eigenen Pläne geschmiedet. Drew hofft, dass der süße Skateboarder, den sie im Urlaub kennengelernt hat, sie endlich küsst. Fonda hingegen will unbedingt in die Fußstapfen ihrer großen Schwestern treten, die die It-Girls der Schule waren, weshalb sie versucht, ihr Trio zur beliebtesten Clique der Schule zu machen. Und Ruthie versucht einfach nur, ihre Freundinnen, die sich immer weiter voneinander entfernen, zusammenzuhalten. Doch werden die Pläne der Mädchen aufgehen? Oder kommt vielleicht doch alles ganz anders…

Meinung:
Dieser Jugendroman ist humorvoll und daher sehr unterhaltsam. Ruthie, Fonda und Drew sind drei sympathische Charaktere, ihre Welten verändern sich allerdngs gerade und sie versuchen alle, ihre Plätze darin zu finden. Themen wie die erste Liebe und Jungs, die pubertäre Selbstfindung und das Erwachsenwerden sowie auch Freundschaft wurden von der Autorin authentisch und realistisch umgesetzt. Der Schreibstil ist jugendlich frisch und leicht lesbar. So ganz perfekt war die Story leider nicht, denn ich hatte zwar wunderschöne Lesestunden, aber an manchen Stellen hat sich die Geschichte echt ein wenig in die Länge gezogen, was man wirklich hätte kürzen können. Dennoch wurde ich sehr gut unterhalten, weshalb ich schon sehr gespannt auf die Fortsetzung bin.

Fazit:
„Girl Stuff – Beste Freundinnen halten zusammen“ von Lisi Harrison ist eine humorvolle Geschichte aus dem Leben von Teenagern für Mädchen ab 11 Jahren. Gnadenlos ehrlich und absolut hinreißend erleben wir das Gefühlschaos der Freundinnen hautnah mit. Ich wurde bestens unterhalten und vergebe daher sehr gerne 4 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Harper Collins für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.