{Rezension} Wunschbüro Edda
Tatort Parkstraße (Bd. 5)

Wunschbüro Edda
Tatort Parkstraße (Bd. 5)
von Suza Kolb
mit Illustrationen von Daniela Kunkel

Magellan Verlag
Hardcover mit Relieflack
Kinderbuch
112 Seiten
Altersempfehlung: 6 – 8 Jahre
ISBN: 978-3-7348-4124-8
Ersterscheinung: 19.01.2021

Inhalt:
Im Supermarkt der Familie Löslich wurde geklaut. Auch Herrn Kummerlöwes Lieblingsbadetuch ist verschwunden. Aber ist wirklich jemand aus der Parkstraße ein Dieb? Undenkbar für Edda und ihren besten Freund Noah und deshalb wollen sie unbedingt wissen, wer dahinter steckt. Vor allem, als in Eddas und Noahs Wunschkiste ein Wunsch mit der Aufklärung der Diebstähle steckt. Aber wer ist denn nun der Dieb? Ein spannendes Abenteuer beginnt…

Meinung:
Das Cover und auch die zahlreichen Illustrationen von Daniela Kunkel sind herrlich bunt. Auch die Straßenkarte vorne und hinten im Buch ist wunderschön gestaltet. Der Schreibstil der Autorin ist harmonisch, kindgerecht und leicht zu lesen. Die Kapitel sind übersichtlich und die Schrift ist angenehm groß. Die Geschichte rund um die sympathische Protagonistin Edda ist liebevoll und herzerwärmend erzählt, sie und auch die anderen Charaktere habe ich direkt in mein Herz geschlossen. Besonders das Ende fand ich ziemlich lustig und auch sehr überraschend, ich wurde also bestens unterhalten.

Fazit:
Mit „Tatort Parkstraße“ ist Suza Kolb ein wunderschöner weiterer Band der „Wunschbüro Edda“-Reihe gelungen. Diese lustige Geschichte für Kinder ab 7 Jahren mag Mädchen vielleicht eher ansprechen, jedoch ist sie auch für Jungs bestens geeignet. Ich wurde wie immer sehr gut unterhalten und vergebe daher liebend gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den Magellan Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.