{Rezension} Nachhaltig verliebt

Nachhaltig verliebt
von Chantal Schreiber

Schneiderbuch
Paperback
240 Seiten
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-505-14373-1
Ersterscheinung: 28.07.2020

Inhalt:
Zoes Mutter muss kurzfristig verreisen, weshalb die 15-jährige Zoe und ihr Bruder Jack den Zero-Waste-Laden „Fill up“, ihr Familienunternehmen, übernehmen. Die perfekte Ablenkung von Milo, ihrem Ex-Freund, der abfällige Bemerkungen über sie gemacht hat, weshalb sie sich jetzt hinter viel zu großer Kleidung versteckt und sich nicht mehr traut, im Chor oder bei ihrer a-capella-Gruppe Soli zu singen, obwohl sie das echt gut kann. Aber dann begegnet Zoe dem süßen Leon, der sich nicht nur für ihr Aussehen zu interessieren scheint, sondern tatsächlich für sie. Doch dann streitet sich Zoe wegen Leon mit ihrer besten Freundin Reggie und als auch noch im Laden eingebrochen und alles verwüstet wird, ist das Chaos komplett! Werden die Geschwister es gemeinsam mit ihren Freunden schaffen, das „Fill up“ wieder auf Vordermann zu bringen, bevor ihre Mutter zurückkommt? Eine spannende und vor allem sehr nachhaltige (Avocado-)Liebesgeschichte beginnt…

Meinung:
Ich liebe die Bücher von Chantal Schreiber! Der Schreibstil der Autorin ist nämlich so wunderschön, man gleitet von einer Seite zur nächsten. Vor allem die Reihen „Friends&Horses“ und „Kurt“ sind mir ans Herz gewachsen. Aber auch „Perfekt für dich“ ist beispielsweise ein perfekter Jugendroman für die Sommerferien oder auch für eine traumhafte Lesenacht, wenn man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann, weil man mit der Protagonistin Kim mitfiebert und unbedingt wissen möchte, ob sie in ihrem Gefühlswirrwarr die richtige Entscheidung trifft. Doch „Nachhaltig verliebt“ hat tatsächlich alle bisherigen Bücher getoppt. Die Story ist ziemlich spannend – es geht um Liebe, aber auch um Freundschaft, Selflove und Nachhaltigkeit. Im Laufe der Geschichte erhalten wir ganz viele Tipps, wie man umweltbewusster leben kann, denn in diesem Buch geht es ja auch darum, dass Zoe und ihre Familie mit dem „Fill up“ komplett vegane Sachen anbieten, von Käsekuchen ohne Käse bis hin zu Zahnpasta zum Kauen. Die Aktion, dass pro verkauftem Buch außerdem 1 Euro an den gemeinnützigen Verein „PRIMAKLIMA“, der sich seit fast 30 Jahren für den Erhalt und die Mehrung von Wäldern einsetzt und aktiv für den Klimaschutz engagiert, gespendet wird, ist auch richtig cool, denn so merkt man, dass der Autorin das Thema wirklich am Herzen liegt. Im Buch gibt es vor allem zum Ende hin viele Veränderungen und Entwicklungen. Am besten fand ich natürlich die Liebesgeschichte zwischen Zoe und Leon, auch wenn diese ihre Höhen und Tiefen erlebt. Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass Zoe sich mehr zutraut. Aber auch Nico, eine Freundin, die Zoe im Laufe der Geschichte dazugewinnt, verändert sich sehr. Die bunte Mischung aus Spannung in Kombination mit einer herzerwärmenden Liebesgeschichte ist einfach toll. Ich bin wirklich gnadenlos begeistert, denn in diesem Buch habe ich alles gefunden, was ich von einem sehr guten Buch erwarte. Das Cover finde ich übrigens mega, denn es ist zwar schlicht gestaltet, sagt aber total viel über das Buch aus. Mein Highlight auf dem Cover ist die niedliche, tanzende Avocado. 😉

Fazit:
„Nachhaltig verliebt“ von Chantal Schreiber ist definitiv das beste Buch, das ich je von ihr gelesen habe. Dieser perfekte Mix aus Spannung, Liebesgeschichte, Freundschaft, Selflove und Nachhaltigkeit wird Jugendlichen ab 12 Jahren sicherlich gefallen. Von mir gibt es auf jeden Fall sehr, sehr gute 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an Harper Collins für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.