{Rezension} T wie Tessa
Codewort Lotusblüte (Folge 2)

T wie Tessa
Codewort Lotusblüte (Folge 2)
gesprochen von Leonie Landa

GOYA libre aus dem Hause JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
mp3-CD
Ungekürzte Lesung
Laufzeit: ca. 271 Minuten
Altersempfehlung: ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-8337-4467-9
Ersterscheinung: 16.03.2022

Inhalt:
Tessa Neumann ist 13 Jahre alt und seit sie die neue Gitarristin der angesagten Band Gimme Four ist, hat sie ganz schön viel um die Ohren. Gimme Four ist nämlich keine normale Girl-Group, denn die Mitglieder der Band sind alle Geheimagentinnen. Deswegen hat Tessa nun viele Termine und gar keine Zeit mehr für andere Dinge. Dabei würde sie sich jetzt viel lieber mit Timo treffen, in den sie heimlich verliebt ist. Timo scheint sich in letzter Zeit nämlich auch für sie zu interessieren. Allerdings haben die vier Mädchen einen neuen Auftrag, denn im Hamburger Hafen wurden 20 Tonnen Rauschgift gefunden. So etwas gab es noch nie! Plötzlich stehen für Tessa statt Freizeit und Freunden wieder Verbrecher und Verfolgungsjagden auf dem Plan…

Meinung:
Ich fand den ersten Teil dieser coolen Agentenreihe wirklich mega, denn Tessa ist eine eher untypische Protagonistin. Sie ist schüchtern und Freunde hat sie eigentlich auch fast keine, dennoch mochte ich sie von Anfang an – wahrscheinlich weil sie eine Kämpferin ist, die nicht direkt aufgibt, nur weil etwas nicht wie gewünscht läuft. In dieser Folge geht es ein klein wenig um die erste Liebe und Timo hilft Tessa sogar bei der Ermittlungsarbeit. Diese hat Tessa allerdings komplett im Alleingang gemacht, eigentlich durchweg, was ich schade fand, da die vier Mädchen von Gimme Four im letzten Teil so gut als Team gearbeitet haben. Kim, Alex und Mia kamen in diesem Abenteuer allgemein viel zu kurz, auch Marianne und die Arbeit von Ring. Gelesen wird dieses Hörbuch von Leonie Landa, die eine äußerst angenehme Stimme hat. Sie liest sehr deutlich, vor allem aber auch sehr lebendig. Da auf dem Cover ein Mädchen abgebildet ist, werden einige Jungs vielleicht denken, dass es sich um eine reine Mädchengeschichte handeln könnte, aber da kann ich Entwarnung geben, denn die Story ist ein spannender Krimi, der sowohl für Mädchen als auch Jungs hervorragend geeignet ist. Ich wurde gut unterhalten und bin gespannt, wie es mit den Mädels von Gimme Four weitergeht.

Fazit:
„Codewort Lotusblüte“ ist die grandiose Fortsetzung der coolen Agentenreihe „T wie Tessa“ von Frauke Scheunemann. Diese zweite Folge, die von Leonie Landa hervorragend eingesprochen und umgesetzt wurde, ist witzig und unterhaltsam. Mädchen und Jungs ab 11 Jahren werden ihre wahre Freude an dieser spannenden Geschichte haben. Deshalb vergebe ich sehr gerne 5 von 5 Sternchen.

Herzlichen Dank an den JUMBO Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.